Mayer & Cie. bei der ITM: Ein Fest für die Relanit 3.2 HS

„Der türkische Textilmaschinenmarkt erlebt seit Ende letzten Jahres einen Boom. 2018 wird wohl eines der erfolgreichsten Jahre für die Türkei, es verspricht alles zu toppen, was bisher da war.“ Mit dieser Einschätzung ist Stefan Bühler, bei Mayer & Cie. (MCT) als Vertriebsbereichsleiter für die Türkei zuständig, auf der ITM nicht allein. Kollegen an den Nachbarständen haben die Stimmung auf der Messe, die vom 14. bis 17. April 2018 in Istanbul stattfand, ähnlich wahrgenommen. Aufgrund der starken Nachfrage nach türkischen Textilprodukten, insbesondere auch aus Deutschland, läuft die Textilproduktion im Land auf Hochtouren. Um die Nachfrage bedienen zu können, investieren die Hersteller in die Vergrößerung ihrer Maschinenparks. Das wiederum kommt den Textilmaschinenbauern zugute. Für Mayer & Cie. ist die Türkei traditionell einer der wichtigsten Absatzmärkte für seine Rundstrickmaschinen, der durch den Nachfrageschub weiter zugelegt hat.

Auf dem großzügigen ITM-Stand der örtlichen Vertretung Mayer Mümessillik präsentierte Mayer & Cie. drei Strickmaschinen in voller Lebensgröße. Damit trug das Unternehmen der Wichtigkeit des Marktes und dem Stellenwert der Messe Rechnung. Mit knapp 60.000 Besuchern, rund 20 Prozent davon internationales Publikum, ist die ITM in der Region ähnlich wichtig wie die Leitmesse ITMA. Allerdings, laut Vertriebsbereichsleiter Bühler „wesentlich familiärer, so dass viel Zeit für intensive Kundengespräche bestand.“ Einladung zum Gespräch war oft die Relanit 3.2 HS. „Jedes Mal, wenn wir diese Rundstrickmaschine mit voller Geschwindigkeit laufen ließen, war sie von interessierten Fachbesuchern umringt“, berichtet Bühler. Die Relanit 3.2 HS ist aktuell die gefragteste Maschine im Mayer-Portfolio. Allein in der Türkei orderten Kunden bereits in diesem Jahr weit über 100 Exemplare und auch auf der ITM gingen zahlreiche weitere Aufträge ein. Stefan Bühler: „Die Relanit 3.2 HS passt sehr gut zu den Anforderungen des türkischen Markes, der einen Schwerpunkt im Bereich Single Jersey mit Elastplattierung hat.“

Während der Relanit 3.2 HS die Rolle des Publikumsmagnets zufiel, gab die OVJA 2.4 EM in Istanbul ihr Debut. Die neue Mayer-Maschine ist speziell auf die Herstellung von Matratzenbezugsstoffen ausgelegt. Zur Maximierung des Outputs kombiniert die OVJA 2.4 EM eine höhere Anzahl Stricksysteme und eine höhere Drehzahl. ITM-Exponat Nummer drei war die D4 2.2 II. Die bewährte Maschine bietet höchste Qualität bei Rib-, Interlock- und 8-Schloss-Strukturen, und, über ein Umbau-Set, auch bei Abstandsgestricken. Gemeinsam mit einem spinitsystems-Infostand rundete sie das MCT-Messeportfolio ab.

Ebenso vielfältig und hochkarätig wie Besucher und Maschinenportfolio war das Messeteam, das die zahlreichen Gäste auf dem MCT-Stand begrüßte: Neben dem Team von Mayer Mümessillik und Stefan Bühler waren Geschäftsführer Benjamin Mayer und Vertreter der usbekischen Mayer-Repräsentanz LLC Textile Technologies & Services vor Ort.

Mitglieder des Teams von Mayer & Cie. und Mayer Mümessillik bei der ITM: Fikret Ögretmen, Stefan Bühler, Ahmet M. Ögretmen, Benjamin Mayer und Kahraman Güveri (von links).

Sitemap