Gut besuchte MDS-Schulung in Indien

Batliboi, die indische Vertretung von Mayer & Cie. organisierte vom 30. bis 31. Januar 2017 eine MDS 1-Schulung in Delhi. Bei der Mayer Design Software (MDS 1) handelt es sich um eine Software für Jacquard-Maschinen, die eine Programmierung diverser Muster ermöglicht. Sie funktioniert bei unterschiedlichsten Maschinentypen von Mayer & Cie. Da das traditionelle Textilland Indien einen andauernden Zuwachs im hochwertigen Matratzensegment erfährt, stand bei dieser Schulung vor allem die Anwendung von MDS 1 bei Matratzenmaschinen wie der OVJA 1.6 E, OVJA 1.6 EM, OVJA 1.6 EM HS, OVJA 1.6 EMS, OVJA 2.4 E und der OVJA 1.6 EE im Vordergrund.

Teilgenommen haben Techniker von Batliboi und Kunden, die schon seit einiger Zeit mit den Maschinen von Mayer & Cie. arbeiten. Insgesamt belief sich die Teilnehmerzahl auf etwa 20 Personen, die hauptsächlich aus den Provinzen Delhi, Mumbai, Kalkutta, Tirupp?r und Ludhi?na kamen. Oliver Bühler, Anwendungstechniker bei Mayer und Cie. und zuständig für internationale MDS 1-Schulungen, hebt besonders das ausgeprägte Detailwissen der Teilnehmer hervor. „In Indien treffen wir immer auf sehr anspruchsvolle Kunden. Ihre Fragen verfügen über eine große Detailtiefe.“ Auch mit der Vorbereitung der Schulung ist er sehr zufrieden: „Die Organisation von Batliboi war großartig. Es hat alles bestens geklappt.“

Für Anfang März ist eine weitere Schulung in Brasilien geplant, Ende April soll die nächste Inhouse-Schulung bei Mayer & Cie. stattfinden. Von circa sechs bis acht Schulungen, die Mayer & Cie. pro Jahr anbietet, werden drei bis vier im eigenen Haus durchgeführt. Weitere zwei bis drei werden bei den internationalen Vertretungen abgehalten. „Die Nachfrage besteht vor allem nach Schulungen vor Ort. Die Reisekosten und der Reiseaufwand sind so für die Teilnehmer viel geringer als bei Schulungen bei Mayer & Cie. in Albstadt. Das bringt den Vorteil, dass mehr Personen an einer Veranstaltung teilnehmen können“, so Oliver Bühler.

Erfolgreicher Abschluss: Alle Teilnehmer erhielten ein Zertifikat und ein Präsent.

Sitemap